Verkehr Steinheim will 400.000 Euro in seine Straßen stecken

400 000 Euro sollen für Straßensanierungen im Haushalt eingestellt werden.
400 000 Euro sollen für Straßensanierungen im Haushalt eingestellt werden. © Foto: Archiv
Steinheim / Carolin Wöhrle 11.01.2018
Für die Ortsstraßen wird mehr investiert als geplant.

300 000 Euro hatte die Gemeinde ursprünglich für die Unterhaltung und Sanierung der Ortsstraßen im Jahr 2018 vorgesehen. Bei den Haushaltsplanberatungen am Dienstagabend meldete sich aber Gemeinderat Christoph Müller (FWV) zu Wort: „300 000 Euro reichen nicht.“ Eigentlich, so Müller weiter, müsste man jährlich das Doppelte investieren. „Wir leben hier von der Substanz und werden damit irgendwann Schiffbruch erleiden.“ An manchen Stellen würde es auch schon reichen, die Fahrbahndecke zu erneuern. Sein Antrag deshalb: 100 000 Euro zusätzlich fürs Jahr 2018.

Mit 13 Ja- und zehn Nein-Stimmen wurde Müllers Antrag angenommen.

Weniger Erfolg hatte sein Fraktionskollege Michael Preiß, der für die Unterhaltung der Feldwege anstatt 70 000 Euro gerne 100 000 Euro im Haushaltsplan gesehen hätte. Sein Antrag wurde mehrheitlich abgelehnt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel