Verkehr Steinheim legt Falschparkern Steine in den Weg

Steinheim / 03.05.2013
Wer nicht hören will, dessen Auto wird es „fühlen“ An Steinheims Hauptstraße verhindern ab sofort große Steine das Parken an Stellen, an denen es nicht gestattet ist.

Die Steinheimer Verwaltung geht mit neuen Mitteln gegen das Falschparken in der Hauptstraße vor:  Die Männer vom Bauhof haben einige große „Wackes“ als "Steine des Anstoßes" dort positioniert, wo Autofahrer bislang bevorzugten, auf Grünstreifen oder Blumeninseln zu parken. Entlang der Ortsdurchfahrt gebe es genug gepflasterte Flächen, auf denen Personenwagen abgestellt werden können, heißt es dazu im Rathaus.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel