Spielen Sicherheit geht vor

Herbrechtingen / 29.09.2016
Zu schade zum Wegwerfen: Jede Menge Lkw- und Traktorreifen finden auf dem Pausenhof der Bibris-Grundschule künftig Verwendung als Fallschutz unter einer Seilpyramide.

Eine Fachfirma aus Hamburg ist aktuell damit befasst, in Handarbeit den gehäckselten Kautschuk aufzutragen. Das geschieht in zwei Schritten. Zunächst ist die Grundschicht an der Reihe, dann folgt der etwas feinere Deckbelag. Die einzelnen Gummiteilchen werden durch einen speziellen Kleber verbunden.

Zur neuen Ausstattung des Schulhofes gehören auch Trampoline, Basketballkörbe, Kletterbäume und Balancierhölzer. Die Stadt lässt sich den Umbau 150 000 Euro kosten.