Oberstotzingen/Stetten Sechs Wochen lang Vollsperrung

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Archiv
Oberstotzingen/Stetten / HZ 11.09.2018
Für die Sanierung der L 1168 zwischen Stetten und Oberstotzingen muss die Straße gesperrt werden.

Weil die Straßenoberfläche saniert wird, ist die Landesstraße 1168 zwischen Oberstotzingen und Stetten ab Montag, 17. September, voll gesperrt. Die Arbeiten dauern circa sechs Wochen an. Während dieser Zeit werden der Schwerlast- sowie der überörtliche Pkw-Verkehr großflächig umgeleitet.

Der örtliche Pkw-Verkehr nach Stetten wird über eine Einbahnstraßenregelung im Sandweg geführt. Von Stetten nach Ober- und Niederstotzingen wird der Verkehr über den Gemeindeverbindungsweg Asselfingen geleitet. Im Bereich dieses Verbindungswegs ist Begegnungsverkehr für Pkw möglich. Die Autobahn 7 ist über die Auffahrten Langenau und Giengen zu erreichen.

Ausschließlich für den öffentlichen Personennahverkehr und den landwirtschaftlichen Verkehr steht der Mühläckerweg im Begegnungsverkehr von und nach Stetten zur Verfügung. Für die Umleitungsstrecken werden entsprechende Beschilderungen aufgestellt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel