Königsbronn Sechs Jahrzehnte Freundschaft mit Reißeck

Königsbronn / Hartmut Pflanz 05.10.2018
Gleich mehrere Jubiläen feierten die Königsbronner bei einer mehrtägigen Reise in ihre Partnergemeinde Reißeck (Kärnten). Darunter: 60 Jahre Musikerfreundschaft.

60 Jahre Musikerfreundschaft, 40 Jahre Gemeindepartnerschaft und Feuerwehr, 85 Jahre Trachtenkapelle Kolbnitz sowie 35 Jahre Keglerfreundschaft: Viele Jubiläen auf einmal wurden am Wochenende in Reißeck (Kärnten) gefeiert.

Der offizielle Teil der Partnerschaftsfeier wurde am Freitagabend in der Kolbnitzer Festhalle durch die Kolbnitzer Trachtenkapelle, verstärkt durch Musiker der Königsbronner Bergmannskapelle eröffnet. Bürgermeister Kurt Falicetti aus Reißeck erinnerte an die Anfänge der Freundschaft und an herausragende Ereignisse. Ihm folgte Bürgermeister Michael Stütz, der die Präsentation der Partnerschaftschronik ankündigte und daran erinnerte, dass die Freundschaft und Partnerschaft zwischen beiden Gemeinden aus der Bevölkerung heraus entstanden waren.

Aus der Bevölkerung entstanden

Die Familien Pfeiffer, Niklas, Leinberger und Eberl, die nach dem Krieg in Kärnten und Königsbronn angesiedelt wurden, werden als Urväter der Partnerschaft genannt. Durch diese Familienbande entstanden in den 50er-Jahren die ersten Kontakte zwischen den Musikern.

1958 war die eigentliche Geburtsstunde der Musikerfreundschaft und damit auch der späteren Gemeindepartnerschaft. Es entstanden zahlreiche freundschaftliche Kontakte zwischen Musikern und deren Familien. 1969 kamen anlässlich des 40. Jubiläums des Musikvereins zahlreiche Gäste aus Kärnten nach Königsbronn.

Umgekehrt reisten Königsbronner in Sonderzügen und Bussen zu Veranstaltungen nach Kärnten. Diese Kontakte führten schließlich zur Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 13. Mai 1978 in Reißeck durch die damaligen Bürgermeister Karl Burr und Willi Rainer. Dies war auch die Geburtsstunde der Feuerwehrfreundschaft. Zahlreiche Besuche folgten in den darauf folgenden Jahren.

Als Anerkennung für die vorbildliche Partnerschaft und für die Pflege des europäischen Gedankens verlieh der Europarat in Straßburg 1998 der Gemeinde Königsbronn, und 1999 der Gemeinde Reißeck das Europadiplom.

Das letzte Großereignis war die Feier zum 30. Jubiläum der Partnerschaft im Juni 2008. An drei Tagen feierten rund 300 Reißecker mit den Königsbronnern in Königsbronn. Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung der Europa-Plakette an beide Gemeinden.

Geschenke unter Freunden

Herwig Fercher und Claudia Reichhold stellten den Inhalt der Chronik „ 60 Jahre Partnerschaft im Zeichen der Freundschaft“ vor. Bürgermeister Michael Stütz übergab das erste druckfrische Exemplar an Bürgermeister Kurt Felicetti. Diese Chronik wurde vom Königsbronner Archivteam erarbeitet und von Ulrich Kollwitz gestaltet. Als Geschenk für die Partnerschaftsgemeinde Königsbronn enthüllte Bürgermeister Kurt Felicetti die vom Gottfried Recnik aus Penk gestaltete Jubiläumsstele. Die Stele besteht aus Tauerngranit und massivem Glas. In der Basis aus Granit wurde die Jahreszahl 1978 eingraviert, die in einem dynamischem Schwung nach oben zeigt, und den offiziellen Anfang der Partnerschaft symbolisiert.

Das Gastgeschenk der Feuerwehr, ein gegossenes Württemberger Wappen, überreichte Kommandant Matthias Müller an seinen Amtskollegen Heinz Nascheweng.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Festveranstaltung 85 Jahre Trachtenkapelle Kolbnitz. Am Festakt beim Gemeindeamt nahmen neben dem Königsbronner Musikverein und der Feuerwehr weitere vier Musikkapellen und mehrere Kärntner Vereine teil.

Michael Bruch, Vorsitzender des Musikvereins Königsbronn, verwies in seiner Rede auf die lebendige und langjährige Freundschaft beider Vereine und überreichte an Obmann Herbert Peitler von der Trachtenkapelle Kolbnitz das Gastgeschenk in Form einer Holztafel mit der Aufschrift „ 60 Jahre Musikerfreundschaft 1958 – 2018“.

Im Anschluss zog ein Festzug vom Gemeindeamt zum Festzelt, in dem die Königsbronner Musiker dann für mehrere Stunden für Stimmung sorgten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel