Herbrechtingen / HZ Auf dem Bäumlesberg hat der Schwäbische Albverein Herbrechtingen zusammen mit der örtlichen Bergwacht-Bereitschaft die Heide gepflegt.

Es mussten hauptsächlich stark wuchernder Weißdorn und Eschen entfernt, Bäume freigestellt und Müll entsorgt werden. Die zwölf Helfern arbeiteten zusammen 48 Stunden. Der Schäfer kann nun die Heide wieder besser beweiden, und die heidetypische Flora und Fauna hat wieder mehr Lebensraum. Als Dank gab es ein Mittagessen.