Versuch Sandra Bonnemeier kandidiert jetzt in Leutershausen

Sandra Bonnemeier.
Sandra Bonnemeier. © Foto: Markus Brandhuber
Ansbach / 14.09.2016
Während Niederstotzingen mit Marcus Bremer einen neuen Schultes gefunden hat, tritt die einstige Kandidatin Sandra Bonnemeier aus Nordrhein-Westfalen erneut bei einer Bürgermeisterwahl an.

Bonnemeier hat sich Informationen des Bayrischen Rundfunks (BR) zufolge um den Posten des Stadtoberhaupts von Leutershausen im mittelfränkischen Landkreis Ansbach (Bayern) beworben. In der 5600-Einwohner-Stadt wird am 6. November der Nachfolger von Bürgermeister Siegfried Heß gewählt, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen abgibt.

Mangels örtlicher Bewerber waren vom Stadtrat in Leutershausen per Zeitungsanzeige Bürgermeisterkandidaten gesucht worden. Die vier vertretenen Parteien hätten sich zuletzt aber nicht auf einen gemeinsamen Kandidaten einigen können, so der BR. Während SPD, Freie Wähler und Alternative Liste Sandra Bonnemeier unterstützen würden, setze sich die CSU mittlerweile für den dritten Bürgermeister Thomas Härpfer ein.

Zwischen Bonnemeiers Bewerbung in Niederstotzingen und ihrer erneuten Kandidatur jetzt in Leutershausen hatte sie sich noch in Schrozberg im das Amt des Bürgermeisters bemüht.

Den Artikel zur Amtseinführung von marcus Bremer in Niederstotzingen lesen Sie hier.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel