Sontheim Riegele II: Elf neue Bauplätze sind geplant

Sontheim / Laura Strahl 23.01.2019
In Sontheim soll zwischen Finkenweg und Silcherstraße ein neues Baugebiet entstehen.

Im Baugebiet Weiherbraike sind gerade einmal noch vier Grundstücke frei. Man müsse sich daher Gedanken um die Schaffung neuer Bauplätze machen, so Bürgermeister Matthias Kraut in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Im Anschluss ans Baugebiet Riegele ist man fündig geworden. Riegele II soll demnach das 0,88 Hektar große Gebiet zwischen Finkenweg und Silcherstraße heißen.

Stephanie Schwarzinger vom Hermaringer Ingenieurbüro Gansloser präsentierte nun einen ersten Entwurf. Vorgesehen seien elf Grundstücke mit einer Größe zwischen 550 und 670 Quadratmetern. Bei den Vorgaben für die Bauherren wolle man sich anderen aktuellen Sontheimer Baugebieten orientieren, nach Anregung des Gemeinderats auch an den, die im angrenzenden Riegele gültig sind. Auch bei der Frage, ob etwa ein Gehweg entstehen soll, beschloss man, sich der Umgebung anpassen, um Stetigkeit für Verkehrsteilnehmer zu schaffen. Es wird daher einen Gehweg geben, allerdings keine Parkbuchten.

Wie sieht der weitere zeitliche Ablauf aus? Nach diesen Wünschen des Gemeinderats wird das beauftragte Ingenieurbüro einen Bebauungsplan erstellen. Dieser wird dann öffentlich ausgelegt und im Anschluss entsprechend angepasst. Bis zum Abschluss des Verfahrens könne durchaus noch ein halbes Jahr vergehen, so Bürgermeister Kraut. Ob also schon in diesem Jahr die ersten Bauplätze im Riegele II verkauft werden können, sei fraglich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel