Stetten ob Lontal Per Segway zu den Welterbestätten

Stetten ob Lontal / HZ 05.08.2018
Der Lonetal-Verein organisiert am Samstag, 15. September, von 13.30 bis 16 Uhr eine Segway-Tour zu den Welterbestätten im Lonetal.

Treffpunkt ist die Ausflugsgaststätte Lindenau. Die Tour mit Gästeführer Hermann Häußler geht nach etwas Training zügig durch das Lonetal zu den Unesco-Welterbestätten, den Fundhöhlen der Elfenbeinschnitzereien aus der Eiszeit.

Die Strecke führt zur Vogelherdhöhle (Archäopark), zum Hohlensteinmassiv mit Bären- und Stadelhöhle sowie zum Neandertaler-Siedlungsplatz am Bockstein. Möglicherweise reicht es zu weiteren Stopps wie z. B. in Stetten bei der „Schwarzen Madonna“ oder an geologisch markanten Stellen.

Teilnehmen darf jeder ab 15 Jahren, der mindestens über einen Mofa-Führerschein verfügt. Mitzubringen sind geeignete Kleidung, festes Schuhwerk und ein Fahrradhelm. Eine Anmeldung ist bis spätestens 15. August erforderlich unter info@lonetal-verein.de oder Telefon 0172.7848347.

Bei Unwetter kann die Tour unter Umständen nicht stattfinden. Bei einer eventuellen Absage werden die Teilnehmer mindestens zwei Stunden vor Tourbeginn darüber informiert. pm

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel