Maibaum Ochsenberg verteidigt Titel bei Online-Abstimmung

Ochsenberg / 15.05.2013
Ungewöhnlich deutlich fiel die Online-Abstimmung beim Maibaum-Wettbewerb der Heidenheimer Zeitung aus: Gewonnen hat der Vorjahressieger aus Ochsenberg.

Nach einem durchaus spannenden Einstieg konnte sich das Exemplar aus Ochsenberg nur wenige Tage später an die Spitze setzen und war von nun an nicht mehr einzuholen. Auch wenn sich die Konkurrenz alle Mühe gab – bis Mitternacht wurde am Montag im Internet geklickt was das Zeug hält –, der Titelverteidiger setzte immer noch einen drauf, darf sich eine weitere Kerbe ins Holz schnitzen und ab sofort „schönster Maibaum im Heidenheimer Land 2013“ nennen. 15 Anwärter hatten sich zuvor dem Kampf um Ruhm und Ehre gestellt und sich dabei so einiges einfallen lassen, um die Gunst der Leser für sich zu gewinnen. Doch gewinnen konnte am Ende nur einer. So dürfen sich die Ochsenberger Maibaumfreunde bereits über die zweite Ehrenplakette in Folge sowie über 100 Liter Freibier von der Härtsfelder Familienbrauerei Hald freuen.

Die Gewinnübergabe findet am kommenden Samstag, 18. Mai, ab 16:30 Uhr auf dem Ochsenberger Lindenplatz statt.