Großkuchen Neuer Mann an der Spitze des SV Großkuchen

Blickt positiv gestimmt in die Zukunft: der neu zusammengesetzte Vorstand des SV Großkuchen.
Blickt positiv gestimmt in die Zukunft: der neu zusammengesetzte Vorstand des SV Großkuchen. © Foto: privat
Großkuchen / hz 08.06.2018
Norbert Kinzler übernimmt kommissarisch das Amt des Vorsitzenden.

Eine Personalie ist die wesentliche Nachricht von der Hauptversammlung des SV Großkuchen: Weil der Vorsitzende Thomas Hasenfus nicht mehr kandidierte, erklärte sich Norbert Kinzler bereit, das Amt für ein Jahr kommissarisch zu übernehmen. Außerdem wurden Luciana Smolik (Vorsitzende), Ingrid Grabenzeh (Kassiererin), Hildegard Bader (Schriftführerin und Mitgliederverwaltung), Marianne Dambacher (Abteilungsleiterin Gymnastik und Jugendgymnastik), Bernd Knüpfer (Abteilungsleiter Tennis), Florian Hafner (Beisitzer) und Hermann Beyrle (Abteilungsleiter Jugendfußball) gewählt.

Ehrungen für treue Mitglieder

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Theresa Beyrle, Nina Hafner, Helma Knoblauch, Christa Puntigam, Walter Puntigam, Günther Scholz, Gerd Ströbele und Melanie Holly die Ehrennadel in Bronze, für 40 Jahre Mitgliedschaft Uwe Bechthold, Christine Best, Bettina Beyrle, Klaus Beyrle, Luzia Beyrle, Till Esslinger, Ulrich Gentner und Gabriele Reiter die Ehrennadel in Silber.

Die Ehrennadel in Silber des WLSB überreichte Klaus-Dieter Marx an Josef Knoblauch. Die SVG-Ehrennadel in Bronze erhielten Elke Hosinner und Hans-Peter Klein. Manfred Goisser bekam die Ehrennadel des Württembergischen Fußballverbands in Bronze. Rudi Hornischer, der 35 Jahre lang als Platzkassierer tätig war, wurde mit einem Präsent der Fußballabteilung bedacht. Für diese war die Jubiläumsveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen ein Höhepunkt, fand doch ein Freundschaftsspiel gegen den Zweitligisten FC Heidenheim statt.

Die Gymnastikabteilung unter Leitung von Marianne Dambacher erhielt zum zwölften Mal die Auszeichnung „Aktiver Verein“. Ausgebuchte Gesundheitskurse und neue Angebote wie Piloxing“ zeigen, dass die Abteilung auf dem richtigen Weg ist. Fußball-Abteilungsleiter Manfred Goisser verpflichtete Valentin Nagengast als Trainer. Zusammen mit Markus Majer als Co-Trainer wurde ein neues Team geformt. Der für den Jugendfußball zuständige Abteilungsleiter Hermann Beyrle informierte über die Spiele der Junioren.

Zwischen einem und 90 Jahren

Bernd Knüpfer, Abteilungsleiter Tennis, berichtete über die fünf gemeldeten Mannschaften. Die Herren 40 verpassten mit nur einer Niederlage den Aufstieg, ebenso die Damenmannschaft. Dafür konnten die Junioren den dritten Aufstieg in Folge feiern. Die Knabenmannschaft hielt die Klasse, die Kids-Cup-U12-Mannschaft wurde ungeschlagen Meister.

In der Tischtennisabteilung trainieren vier Mädchen und zehn Jungen. Kooperationen gibt es mit Nattheim und Dischingen. Abteilungsleiter Rifat Muhsinoglu informierte über die Ergebnisse.

Hans-Peter Klein zufolge hat der SVG aktuell 564 Mitglieder. Ingrid Grabenzeh verlas den Kassenbericht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel