Steinheim Nach Konzert: Diebe klauen Festplatte und Seifenblasen-Maschine

Nach der Aufführung fehlten mehrere Gegenstände, darunter eine wichtige Festplatte.
Nach der Aufführung fehlten mehrere Gegenstände, darunter eine wichtige Festplatte. © Foto: Archiv / kdk
Steinheim / Klaus-Dieter Kirschner 03.12.2018
Unbekannte stehlen neben einer Festplatte auch Geldbeutel und eine Seifenblasen-Maschine.

Bitterer Nachgeschmack nach den tollen Filmmusiknächten des Musikvereins Steinheim in der Albuchhalle: Ein Unbekannter oder Unbekannte haben eine Festplatte mitsamt einer Art großem Ledergeldbeutel gestohlen und insgesamt drei Geldbeutel um einen dreistelligen Euro-Betrag erleichtert. Zudem verschwand auf Nimmerwiedersehen eine Seifenblasen-Maschine, die der Musikverein für seine Musikshow bei einer Event-Firma gemietet hatte.

Die Tat geschah zwischen Samstag, 24. November, 23 Uhr und Sonntag, 25. November, 4 Uhr, während der kleinen Nachfeier der Musiker und den anschließenden Aufräumarbeiten in der üppig mit Filmplakaten und anderem dekorierten Albuchhalle.

„Ein Riesenverlust“

Wie Vorsitzender Thomas Frömel auf HZ-Anfrage ausführte, handelt es sich bei der Festplatte „um einen Riesenverlust“, befanden sich darauf doch insgesamt 150 Filme, aus denen heraus die Filmsequenzen für die vergangenen 13 Filmmusiknächte zusammengeschnitten wurden.

Weg ist außerdem die Aufzeichnung des Konzerts vom Freitagabend (23. November). Eine intensive Suchaktion brachte weder das Mäppchen noch die ein Terabyte große Festplatte wieder zum Vorschein. Der Musikverein hat inzwischen nicht nur Anzeige bei der Polizei erstattet, sondern auch die Facebook-Community mobilisiert.

Frömel: „Wir wollen unbedingt die Festplatte wiederhaben. Sie ist uns ganz wichtig.“ Für Hinweise auf den Verbleib oder den Täter wurden seitens des Musikvereins 200 Euro Belohnung ausgelobt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel