Herbrechtingen Nach 36 Jahren am Bu-Gy verabschiedet

Herbrechtingen / HZ 02.08.2018
Anton Albrecht und Martin Häfele wurden am Buigen-Gymnasium verabschiedet.

Zum Schuljahresende wurden am Buigen-Gymnasium zwei Lehrer verabschiedet, welche das Gesicht der Schule mit geprägt haben. Anton Albrecht und Martin Häfele haben ihren Dienst im Jahr 1982 am damaligen Progymnasium aufgenommen. Albrecht unterrichtete seit dieser Zeit die Fächer Mathematik und Physik, teilweise auch Informatik. Viele Jahre in Folge wurde er von den Schülern zum Verbindungslehrer gewählt. Lange Zeit gestaltete Albrecht die Stundenpläne am Gymnasium. Als erster Lehrer im Kollegium setzte er dabei einen Computer ein, der anfangs extra vom Kreismedienzentrum ausgeliehen werden musste.

Als Physiker war er hauptverantwortlich

Seine Erfahrungen mit dem Computer bei der Stundenplanung gab Albrecht anschließend an andere Schulen im Kreis Heidenheim weiter. Als Physiker war er auch Jahrzehnte für die umfangreiche Ausstattung diese Faches hauptverantwortlich, unter anderem als Strahlenschutzbeauftragter. Da lag es dann wohl auch nahe, ihn gleich zum Sicherheitsbeauftragten der Schule zu machen.

Martin Häfele ist weithin als BuGy-Musiker bekannt, er unterrichtete viele Schülergenerationen (und teilweise auch schon deren Eltern) aber auch in Mathematik oder in Medienbildung. Als Musiker organisierte er Konzerte und leitete leidenschaftlich viele AGs für die Schüler. Er hatte jahrzehntelang die Leitung der Fachschaft Musik inne und war für den Internetauftritt der Schule verantwortlich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel