Bildergalerie Modellbaubörse in der Gemeindehalle

Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Die traditionelle Modellbaubörse der Interessengemeinschaft für Brauchtum und Technik ist aus Sicht des Vereins erfolgreich verlaufen. Mehrere Hundert Besucher informierten sich am Samstag in der Gemeindehalle über die neuesten Trends ihres Hobbys. Mehr als 20 private und gewerbliche Händler boten auf 64 Tischen neben Neuheiten auch Raritäten an – von Modelleisenbahn, Dampfmaschinen, Flugzeug- und Schiffsmodelle bis hin zu klassischen Modellautos und Puppenstuben.
© Foto: Markus Brandhuber
Sontheim/Brenz / 10. Dezember 2018, 16:12 Uhr