Friedhof Mehr Platz zwischen den Grabreihen

Sontheim/Brenz / Laura Strahl 19.06.2018
In Sontheim wird es in einem Grabfeld Veränderungen geben. Die CDU stimmte geschlossen dagegen.

Nachdem sich der Technische Ausschuss im Oktober für größere Abstandsflächen zwischen den Grabreihen auf dem Sontheimer Friedhof ausgesprochen hatte, hat der Gemeinderat jetzt selbiges für eines der Grabfelder beschlossen. Dafür müssen die Grabsteine in den beiden mittleren von insgesamt vir Grabreihen künftig auf der anderen Seite gesetzt werden. Sie grenzen damit unmittelbar die Grabsteine der jeweils hinteren Grabreihe.

Die drei CDU-Mitglieder stimmten geschlossen gegen diese Variante. Die Struktur in den anderen Grabfeldern sei anders gehalten, so die Begründung, zudem könne man dem Prinzip „Stein an Stein“ nichts abgewinnen. Auch Sabine Malisi (SPD) votierte aus diesem Grund dagegen. Die im Verlauf der Diskussion gefundene Lösung, mit einer Bepflanzung für eine Abgrenzung zwischen den Grabsteinreihen zu sorgen, sei aufgrund des dadurch entstehenden Pflegeaufwands ebenfalls nicht zielführend.

Die restlichen Ratsmitglieder ließen sich davon jedoch nicht abschrecken. Nur für den Fall, dass sich eine Bepflanzung als nicht machbar herausstellen sollte, will man noch einmal neu diskutieren und entscheiden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel