Niederstotzingen Lindenfest: zum Auftakt kein Glück mit dem Wetter

Die Konzentration beim Fassanstich durch Bürgermeister Marcus Bremer am Samstag war da - das Publikum eher nicht. Glücklicherweise hielt das Wetter am Sonntag.
Die Konzentration beim Fassanstich durch Bürgermeister Marcus Bremer am Samstag war da - das Publikum eher nicht. Glücklicherweise hielt das Wetter am Sonntag. © Foto: Christian Thumm
Niederstotzingen / HZ 26.08.2018
Das lief im vergangenen Jahr deutlich besser: Das Lindenfest hatte zumindest zum Auftakt am Samstag mit Nieselwetter und kühlen Temperaturen zu kämpfen.

Es braucht ein ordentliches Quäntchen Pech, um sich nach wochenlangem Hochsommer gerade das Wochenende für sein Fest auszusuchen, an dem's mit dem Sonnenschein nicht so recht klappen will.

Daher waren zum Auftakt des Lindenfestes mit Fassanstich durch Bürgermeister Marcus Bremer am Samstag auch kaum Besucher auf dem Rathausplatz anzutreffen. Und diejenigen, die da waren, suchten Schutz unterm Regenschirm.

Wenigstens der Sonntag zeigte sich häufiger von seiner sonnigen Seite und versöhnte mit dem Vorgeschmack auf den Herbst im Hochsommer.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel