Nattheim Leni Breymaier in Nattheim zu Besuch

SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier tauschte sich mit Nattheimer Gemeinderäten und Bürgermeister Norbert Bereska aus.
SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier tauschte sich mit Nattheimer Gemeinderäten und Bürgermeister Norbert Bereska aus. © Foto: privat
Nattheim / HZ 03.08.2018
Im Rahmen ihres Gemeindebesuch sprach die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier mit Bürgermeister Norbert Bereska und Mitgliedern des Gemeinderats über die Entwicklung der Kommune.

„Die Infrastruktur der Gemeinde ist gut aufgestellt“, betonte Bereska und hob den Umbau der Wiesbühlschule für 5,5 Millionen Euro hervor. Das Thema Windkraft habe den Ort beschäftigt. Die Energiewende müsse mit Vernunft, im Einklang mit Umwelt und Menschen umgesetzt werden, hieß es von Seiten des Gemeinderats. Diese Auffassung unterstützte auch Breymaier.

Auf das Familienzentrum und die Kinderbetreuung sei der Gemeinderat stolz. „Das Thema hat einen großen Stellenwert“, meinte Bereska. Die Gemeinderäte Erwin Schöfl und Günther Paschaweh (beide SPD) unterstrichen gegenüber Breymaier die Wichtigkeit, „gebührenfreie Kinderbetreuung“ durch Land und Bund umzusetzen. Mit dem „Gute-Kita-Gesetz“ wolle man in den kommenden Jahren Milliarden an die Bundesländer geben, so Breymaier. Diese seien nun am Zug. Für die Zukunft wurde ein kontinuierlicher Dialog zwischen der Gemeinde und der Abgeordneten vereinbart.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel