Kreis Heidenheim / HZ Den Spaß wollte man sich beim Fahrrad-Aktionstag der Städte Giengen und Niederstotzingen am Sonntag nicht nehmen lassen.

Auch nicht vom Wetter, das deutlich besser hätte sein können. Einige hartgesottene Radfahrer waren auf dem fünf Kilometer langen Abschnitt zwischen der Höhlenerlebniswelt in Hürben und dem Archäopark in Stetten unterwegs.

Dort hatten die Organisatoren Mitmachstationen vorbereitet. Für alle Fälle hatte das Deutsche Rote Kreuz an der Strecke ebenfalls Stellung bezogen.

Trotz regnerischem Wetter konnte die gemeinsame Veranstaltung der Städte Giengen und Niederstotzingen stattfinden. Die Teilnehmerzahl allerdings blieb bescheiden.

Bildergalerie Fahrrad-Aktionstag: Von Hürben in den Archäopark