Hitze Karte: Wo man sich im Kreis Heidenheim abkühlen kann

Kreis Heidenheim / Catrin Weykopf 29.05.2018
An einem heißen Tag mal schnell ins Wasser – das wünscht man sich derzeit angesichts der Hitze. Hier gibt’s eine Übersicht, wo das möglich ist.

Bekanntlich sind Badeseen auf der Ostalb rar. Doch es muss ja nicht immer gleich der ganze Körper ins Wasser. Einfach mal die Beine nass machen, das reicht ja oft schon. Und das geht auch auf der wasserarmen Ostalb.

Wo das überall möglich ist, zeigt diese Karte:

Entlang der Brenz reihen sich die Stellen wie an einer Perlenschnur auf – angefangen mit der Kneippanlage am Brenzursprung in Königsbronn, wo man bei einer Wassertemperatur von sieben Grad den Storchengang üben kann.

Seit Einrichtung der Lernorte an der Brenz sind zudem im Flussverlauf noch einige Stellen dazugekommen, an denen die Brenz leicht zugänglich ist.

Und auch dort, wo die Brenz renaturiert wurde, bieten sich mehrere Stellen zur Abkühlung an.

Die Karte kann auf Vorschlag um weitere Stellen ergänzt werden. Wer also noch einen Tipp hat, kann diesen per Mail an online@hz.de verraten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel