Hermaringen Hermaringer Gartenfreunde haben 2018 viel vor

Ehrungen beim Obst- und Gartenbauverein: (von links) Bernd Brandstätter (stellvertretender Vorsitzender), Hans Maier, Renate Dreher, Otto Renner und Vorsitzende Werner Merkle.
Ehrungen beim Obst- und Gartenbauverein: (von links) Bernd Brandstätter (stellvertretender Vorsitzender), Hans Maier, Renate Dreher, Otto Renner und Vorsitzende Werner Merkle. © Foto: privat
Hermaringen / hz 13.03.2018
Bei der Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins stellte Vorsitzender Werner Merkle die Mitgliederzahl vor.

2017 sei der Verein wieder leicht geschrumpft, insgesamt zähle man 123 Mitglieder und 24 Ehrenmitglieder. Bürgermeister Jürgen Mailänder bestätigte, dass sinkende Mitgliederzahlen ein allgemeines Problem seien. Die Menschen würden spontaner, niemand wolle sich verpflichten. Ein Verein lebe aber von der Unterstützung der Mitglieder. Daher müsse man in Zukunft genauer überlegen, wie man Mitglieder „heranzieht“. Den Mut dürfe man jedenfalls nicht verlieren. Beim Programm für 2018 bliebe dafür ohnehin nicht viel Zeit: Der Tag des Baumes steht an, außerdem die Hallendekoration für die Seniorenfeier, das Dorffest, der Jahresausflug nach Biberach und Bad Waldsee, die Herbstfeier und der Adventsmarkt.

Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Merkle, Schriftführerin Birgit Domes, Gerätewart Klaus Gräf sowie die Beiratsmitglieder Gabriele Haberbusch und Klaus Huber einstimmig bestätigt. Außerdem ist der Verein jetzt um drei Ehrenmitglieder reicher: Renate Dreher, Otto Renner und Hans Maier wurden für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel