Gewerbe Handels- und Gewerbeverein Sontheim verzeichnet fünf Neueintritte

Sontheim/Brenz / 03.04.2016
Wie der Handels- und Gewerbeverein (HGV) bei seiner Hauptversammlung bilanzierte, war 2015 geprägt von gelungenen Veranstaltungen. Dazu zählten der Berufsinformationstag, der Energiespartag, der verkaufsoffene Sonntag und die lange Einkaufsnacht. Mittlerweile gehören dem HGV 87 Mitglieder an. Zu verzeichnen gab es auch fünf Neueintritte.

Das reichhaltige Angebot in der Gemeinde Sontheim – sei es in Sport, Kultur, Kirchengemeinden, Fachgeschäften, Handwerk und Dienstleistungen – machten den Ort lebenswert, so der Vorsitzende Karl Rechthaler. Das sei gut und es gelte, die Qualitäten zu sichern und nachhaltig auszubauen. Dies, so Rechthaler, werde die Arbeit des HGV für die nächsten Jahre sein. Auch das Projekt Zukunftsinitiative müsse weiter gehen. Bei der Neugestaltung der Hauptstraße, machte der Vorsitzende klar, bleiben die Geschäfte und Betriebe jederzeit erreichbar.

Als Ausschussmitglieder wurden bei den Wahlen Gerhard Mosch und Yvonne Danfi-Göth in ihren Ämtern bestätigt. Jörg Neumuth stellte seine Position als Ausschussmitglied zur Verfügung. Für ihn wurde einstimmig Georg Abele gewählt. Einstimmig neu gewählt als Kassierer wurde Jörg Neumuth. Bernhard Schauz trat nach 33 Jahren als Kassierer nicht mehr an, da er seinen Betrieb an seinen Sohn übergeben hat.

Zum Abschluss stand die Ehrung langjähriger Mitgliedsfirmen an: Sparkasse Heidenheim (30 Jahre), Röhm GmbH (20 Jahre), Zimmerei Häussler (20 Jahre), Boom Trike (20 Jahre).