Bolheim Der erste Familientag des SV Bolheim

Bolheim / HZ 19.06.2018
Der erste Sport- und Familientag des SV Bolheim kam gut an und soll 2019 fortgeführt werden.

Erstmals hat der Sportverein Bolheim einen Sport- und Familientag ausgerichtet. Dieser war als Ersatz für das nicht stattfindende Dorffest gedacht. Von Seiten der Organisatoren wurde alles unternommen, um die Veranstaltung für möglichst viele Besucher attraktiv zu machen. Zu Beginn fand auf der Sportanlage des SV ein ökumenischer Gottesdienst mit dem Posaunenchor statt. Das kurze Gewitter zur Mittagszeit konnte die gute Stimmung nicht verderben. Es zeigte sich aber, dass es richtig war, ein kleines Festzelt aufgestellt zu haben. Hier sorgte die Band Hartmann Five ab dem Weißwurstfrühstück für gute Stimmung. Unter den Besuchern waren die Bundestagsabgeordnete Margit Stumpp, der Fraktionssprecher der SPD im Landtag, Andreas Stoch, und Sportkreispräsident Klaus-Dieter Marx.

Pünktlich zur 1. Bolheimer Team-Challenge strahlte wieder die Sonne von oben. Hierbei wurde von den mitwirkenden Gruppen an neun Stationen Geschicklichkeit und Können abverlangt, so zum Beispiel beim Torwandschießen, beim Werfen mit einem Handball, beim Kegeln oder beim Schießen mit einem Luftgewehr. Nach der Auswertung erhielten die besten drei Teams von Vorstandsmitglied Uwe Keßler Pokale und Medaillen sowie Sachpreise.

Tombola für den guten Zweck

Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) war auch ein Gewinner dieses Tages. Es konnten alle Lose der Tombola verkauft werden. Auch das Opfer des Gottesdienstes wurde in Absprache mit den beiden Kirchen der DKMS zur Verfügung gestellt.

Den Vorstandsmitgliedern Christine Nusser und Uwe Keßler hat die erste Auflage des Familien- und Sporttags gut gefallen. „Dafür, dass es eine Premiere war, hat alles ganz gut funktioniert, vor allem der Arbeitseinsatz der vielen Helfer war vorbildlich“, resümierte Nusser. Man könnte sich vorstellen, solch eine Veranstaltung auch im kommenden Jahr abzuhalten, so Keßler.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel