Feuerwehr Gottes Segen für neues Löschfahrzeug

Ein neues Einsatzfahrzeug, das im Ernstfalle auch im Steinheimer Teilort Irmannsweiler im Brandfalle gebraucht wird, weihte jetzt die Feuerwehr Bartholomä ein.
Ein neues Einsatzfahrzeug, das im Ernstfalle auch im Steinheimer Teilort Irmannsweiler im Brandfalle gebraucht wird, weihte jetzt die Feuerwehr Bartholomä ein. © Foto: Foto: Stütz
Bartholomä / 08.05.2013
Richtig gefeiert wurde am Sonntag in der Gemeinde am Rande des Himmels: Offiziell übernahm die Feuerwehr ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF).

Bürgermeister Thomas Kuhn und Kommandant Michael Knöpfle durften in der Fahrzeughalle des Gerätehauses Feuerwehrkameraden aus den Nachbargemeinden begrüßen. Der besondere Gruß des Bürgermeisters galt den Pfarrern Thomas Adam und Peter Winter, dem Bundestagsabgeordneten Norbert Barthle und dem Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Scheffold sowie Kreisbrandmeister Otto Feil, den Vertreten der Firma Ziegler und der örtlichen Vereine.

Thomas Kuhn hob die Eigenheiten Bartholomäs hervor mit rund zehn Kilometern Abstand in jeder Richtung zur nächsten Gemeinde. Neben den Vorzügen der Natur seien jedoch dass im Notfall die Fristen länger, bis Hilfe aus den Nachbargemeinden eintreffen kann. Auch die örtlichen Einrichtungen, wie das Sport- und Bildungszentrum und den Sonderflugplatz Amalienhof und die Bereitschaft zur Hilfeleistung in den nicht zu Bartholomä gehörenden Gehöften Birkenteich und Irmannsweiler führte Kuhn als Gründe für die Anschaffung eines zweiten wasserführenden Fahrzeugs für die Bartholomäer Wehr an und betonte: „Schutz, Unterstützung und Geborgenheit kann nur die Gemeinschaft bieten, dazu gehört auch ein Mindestmaß an Ausstattung für die Feuerwehr in einem Gemeinwesen.“

Stefan Scheffold stellte die Feuerwehr als Bürgerinitiative der ersten Stunde heraus und dankte diesen engagierter Menschen für die ehrenamtliche Arbeit. Kreisbrandmeister Otto Feil gratulierte zum neuen Einsatzfahrzeug. das für die besonderen Einsatzanforderungen zugeschnitten wurde-

Für den DRK-Ortsverein Bartholomä gratulierte die Vorsitzende Valerie Goldmann und überreichte einen Notfallkoffer.

„Herr begleite die, die zur Hilfe eilen. Herr begleite die, die Hilfe brauchen“, sagte Pfarrer Thomas Adam in seinem Stoßgebet vor, das er auch immer dann betet, wenn er das Einsatzsignal der Feuerwehr hört. Gemeinsam mit Pfarrer Peter Winter wurde die Fahrzeugweihe vorgenommen, musikalisch umrahmt durch Capello Nero.

Im Anschluss an die Feierstunde bestand die Möglichkeit, das neue HLF zu besichtigen. wos

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel