Landkreis / Laura Strahl Wann wird wo gefeiert, gestürmt und begraben? Eine Auflistung von Terminen für große und kleine Faschingsfans im Landkreis Heidenheim.

In Hermaringen steht am „Gombiga Doschdig“, dieses Jahr ist das Donnerstag, 28. Februar, der Sturm aufs Rathaus an. Beginn der Sause ist um 15.30 Uhr.

In Giengen wird das Rathaus ebenfalls am 28. Februar gestürmt. Los geht es dort bereits um 10 Uhr. Gefeiert wird außerdem die Nacht der Hexen: am Freitag, 1. März, in der Schranne.

Und in Burgberg steht am Samstag, 2. März, in der Maria-von-Linden-Halle noch der Lombaball an.

Die meisten Faschingsfans der Region lockt bekanntlich Jahr für Jahr der Faschingsverein Dischingen an. Hier findet der Rathaussturm am Freitag, 1. März, statt. Beginn ist um 11 Uhr.

Am Sonntag, 3. März, geht es mit dem Umzug weiter. Der Gaudiwurm setzt sich um 13.33 Uhr in Bewegung.

Kehraus ist dann am Dienstag, 5. März, ab 19.30 Uhr. Es wird zum letzten Mal das Showprogramm gezeigt, bevor um 23.30 das „Faschingsbegräbnis“ gefeiert wird.

Die Pfannaglopfer Itzelberg stürmen das Königsbronner Rathaus am Donnerstag, 28. Februar. Los geht's um 11.11 Uhr.

Zudem wird von der katholischen Kirchengemeinde eine Narrenmesse in der Kirche Mariä Himmelfahrt veranstaltet. Termin ist Sonntag, 3. März. Beginn: 10.30 Uhr.

Am Dienstag, 5. März, 18 Uhr, wird dann am Itzelberger See mit dem „Glopferbegräbnis“ Faschingsende gefeiert.

Die Stotzinger Hexa starten ihren Sturm auf das Niederstozinger Rathaus ebenfalls am Donnerstag, 28. Februar. Um 18 Uhr startet der Spaß auf dem Rathausplatz. Für Stimmung sorgen unter anderem ein DJ und der Fanfarenzug aus Offingen.

In Herbrechtingen wird das Rathaus auch am Donnerstag, 28. Februar, gestürmt. Um 15 Uhr geht's los. Gefeiert wird dann im Bürgersaal – unter anderem mit den Buiga-Hexa und den „Tanzmäusen“ des SV Bolheim.

Die große Übersicht: Welche Faschingszünfte gibt es im Kreis Heidenheim:

Wo geht's für Kinder rund?

Was die Erwachsenen können, können die Kinder auch – oder vielleicht sogar noch ausgiebiger? Für den Nachwuchs besteht in vielen Gemeinden des Landkreises mindestens einmal Gelegenheit, Kinderfasching zu feiern: am 5. März ab 14 Uhr in der Maria-von-Linden-Halle in Burgberg, am 1. März, 14.30 Uhr, im Clubhaus des TSV Gussenstadt, am 2. März in der Gemeindehalle Nattheim, am 2. März in der Albuchhalle in Steinheim, am 3. März in der Gemeindehalle in Sontheim/Brenz, am 4. März in der Ostalbhalle Königsbronn (ab 13.33 Uhr) und am 5. März ab 13.33 Uhr im Schützenhaus Ochsenberg.