Steinheim / HZ

Über die hohe Zahl an teilnehmenden Schützen beim 48. Wanderpokalschießen für Vereins- und Betriebsmannschaften freute sich der Sportschützenverein. Geschossen wurde an acht Abenden mit dem Luftgewehr aufgelegt. Oberschützenmeister Bernd Hauser führte jetzt durch das Programm der Siegerehrung. Auch in diesem Jahr wurden wieder beachtliche Ergebnisse erzielt. Im Wettkampf wurden mehr als 25 000 Schuss abgegeben.

Es folgte die Bekanntgabe der Ergebnisse und der Sieger. Gewinner der Ehrenscheibe wurde mit einem 5,5-Teiler Jürgen Zelch vom TV Fußball AH.

Einzelwertung Damen: Christina Glück (BSC Hellenstein, 94 Ringe) vor Gaby Niederberger (Mannschaft Hau drauf, ebenfalls 94 Ringe) und Christine Schönsee (Reitverein Steinheim, 93 Ringe);

Einzelwertung Herren: Markus Maier (Feuerwehr Steinheim, 98 Ringe) vor Günther Peter (BSC Hellenstein, 96 Ringe) und Johannes Vogel (Feuerwehr, 95 Ringe);

Mannschaftswertung Damen: Reitverein Steinheim 3 mit Sarah Röhm, Christine Schönsee, Agathe Rupp und Claudia Heidler (zusammen 360 Ringe) vor Sigma-Aldrich 1 mit Irene Klopfer, Daya Ayyanarsamy, Heike Schmidt und Nadja Schwarz (352 Ringe) und Reiterhof Croonen 1 mit Alenka Seybold, Birgit Knödler, Kerstin Wörle und Karina Krausz (347 Ringe);

Mannschaftswertung Herren und gemischte Mannschaften: Feuerwehr 5 mit Markus Maier, Johannes Vogel, Florian Nagel und Ulörich Weiler (zusammen 376 Ringe) vor Sigma-Aldrich 2 mit Mark Rucker, Ivan Radzetski, Helmut George und Julian Kothe (368 Ringe) und TV Fußball AH 1 mit Jürgen Zelch, Klaus Fink, Daniel Lutsch und Emmerich Tasic (366 Ringe).

Die Schlusslichter in der Mannschaftswertung und damit die Träger der roten Laterne werden in diesem Jahr bei den Herren durch die Mannschaft Dienstagmänner 2 und bei den Damen durch die Mannschaft Fenster Braun 1 gestellt.