Lauchheim Einziges Konzert: Zucchero auf der Kapfenburg

Wird am Freitag, 27. Juli, auf Schloss Kapfenburg erwartet: Zucchero.
Wird am Freitag, 27. Juli, auf Schloss Kapfenburg erwartet: Zucchero. © Foto: Giovanni Gastel
Lauchheim / hz 17.05.2018
Der Weltstar aus Italien gibt sein einziges Deutschland-Konzert auf der Kapfenburg.

Das kann man durchaus eine kleine Sensation nennen: Zucchero tritt am Freitag, 27. Juli, im Rahmen des Festivals Schloss Kapfenburg auf. Es ist das einzige Deutschlandkonzert des Weltstars in diesem Jahr. Der Sänger und Songschreiber Adelmo Fornaciari, besser bekannt als Zucchero, ist der erfolgreichste italienische Künstler weltweit. Mehr als 30 Millionen verkaufte Alben mit Welthits wie „Senza una Donna“, „Cosi Celeste“ oder „Baila“ sowie seine Reputation als Blues-Musiker sprechen eine deutliche Sprache.

Interessant besetzte Band

Seine Band ist auch nicht von Pappe: Da ist beispielsweise Brian Auger, ein Virtuose auf der Hammond-Orgel, der auch mit Rod Steward, Klaus Doldinger, Eric Burdon und der Spencer-Davis-Group gespielt hat. Die Schlagzeugerin Queen Cora Dunham, früher auch in Diensten von Prince aktiv, ist ebenso mit von der Partie wie Kathleen Dyson, ehedem als Gitarristin an der Seite von Prince und Carlos Santana zu erleben, und Polo Jones, der frühere Bassist von Eric Clapton.

Im Gepäck haben Zucchero und Co. das neue Album „Wanted“. Eintrittskarten für das Konzert sind in Heidenheim im Vorverkauf im Ticketshop des Pressehauses und online unter ticketshop.hz.de erhältlich.

Weitere Bestandteile des 19. Festivals auf Schloss Kapfenburg sind unter anderem Konzerte von Johannes Oerding (21. Juli) und Michael Patrick Kelly (24. Juli). Beginn auf der Open-Air-Bühne ist jeweils um 20.30 Uhr.