Nattheim / Laura Strahl  Uhr
In Nattheim sind am Sonntag wieder Hunderte Biker auf eine Tour übers Härtsfeld gestartet.

Die Teilnehmer des 13. Nattheimer Motorradfrühlings mussten sich am Sonntag wohl oder übel warme Gedanken machen. Während des Starts herrschten acht Grad, am Himmel eine dichte Wolkendecke.

Von Harley bis Motorroller

Trotzdem war viel los: Auf der Neresheimer Straße reihte sich Motorrad an Motorrad. Mehr als drei Minuten vergingen, bis auch das letzte Motorrad und der Oldtimer-Bus an den Zuschauern auf dem Dorfplatz vorübergefahren war. Von Harley Davidsons über Motocross-Maschinen bis hin zum Motorroller war in dem von Bürgermeister Norbert Bereska angeführten Corso alles vertreten. Auch zahlreiche Trikes und Beiwagen-Motorräder fuhren mit – wie immer nahmen deren Fahrer Behinderte der Lebenshilfe mit auf Tour.

Youtube