Heidenheim / hz Der Junge Kammerchor Ostwürttemberg (JKO) startet in das diesjährige Sommerprojekt und fährt für eine Woche nach Antibes in Frankreich. Mit im Gepäck: Die Konzertreihe „Licht den Blinden“.

Der Junge Kammerchor Ostwürttemberg (JKO) startet in das diesjährige Sommerprojekt und fährt für eine Woche nach Antibes in Frankreich. Mit im Gepäck: Die Konzertreihe „Licht den Blinden“. Die Chorleiter Thomas Baur und Maddalena Ernst studieren hierfür mit den Chorsängern die geistlichen Werke in zwei Probenphasen ein. Los geht’s mit einem Probenwochenende vom 12. bis 14. Juli auf Schloss Kapfenburg. Die intensive Probenphase beginnt am Samstag, 31. August, in der Musikschule Schwäbisch Gmünd. Am Dienstag, 2. September, reist der Chor nach Antibes. Vom 13. bis 15. September finden die Konzerte in der Region statt.