Dettingen / pm In der Lindenhalle wird am 17. März auch über die geplante Fusion der beiden Vereine informiert.

Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens veranstaltet die Chorgemeinschaft Dettingen-Heuchlingen am Sonntag, 17. März, in der Dettinger Lindenhalle ein Konzert namens 1+1=Eins, mit dem unter anderem allen Mitgliedern für ihre Vereinstreue gedankt werden soll. Unter der Leitung von Markus Romes präsentiert die Chorgemeinschaft Highlights aus den Konzerten der vergangenen zehn Jahre. Begleitet wird der gemischte Chor dabei von Janis Pfeifer am Piano, Max Braun am Bass und Bernd Elsenhans am Schlagzeug. Unter der Leitung von Evgenia Mecenzev wirkt außerdem der Kinder- und Jugendchor Young Voices mit, der dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Unterstützt werden die jungen Sänger am Piano von Oliver Rupp.

Aus Zwei mach Eins

Im Rahmen des Konzerts gibt es zudem Informationen, wie aus den beiden „Dorf-Gesangvereinen“ Liederkranz Dettingen und Liederlust Heuchlingen eine Chorgemeinschaft wurde und dass beide Vereine dieses Jahr zu einem gemeinsamen Verein fusionieren werden, der dann Chorgemeinschaft Dettingen heißt. Beginn ist um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Ab 15 Uhr startet das Konzertprogramm. Der Eintritt ist frei.