Anstrich Bolheimer Friedhofsmauer in Altweiß

Bolheim / 13.05.2013
Weiß oder gelb? So lautete die Frage, als sich der UBV-Ausschuss des Herbrechtinger Gemeinderats jetzt mit der neuen Mauer des Bolheimer Friedhofs befasste. Welche Farbe also soll diese Mauer erhalten, nachdem der Putz aufgebracht sein wird?

Die Verwaltung hatte zwei Vorschläge in die Sitzung mitgebracht: Entweder sollte die Mauer juragelb gestrichen werden, die abgesetzten Pfosten in einem etwas dunkleren Gelbton. Oder wäre ein leicht getöntes Altweiß passender, ergänzt durch ein dezentes Grau? Die Entscheidung des Gremiums fiel eindeutig aus: Passend zur im Hintergrund zu sehenden Aussegnungshalle wird die Mauer in Weiß gehalten, die Pfosten in Lichtgrau. Die schmale Fläche zu Gehweg und Straße hin soll mit pflegearmen Schottersteinen verfüllt werden. Vorgesehen sind außerdem einzelne Stauden und Sträucher.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel