Königsbronn / HZ  Uhr
Manfred Liebhardt stellt Landschaftsbilder aus der Region in Königsbronn aus.

Der in Bopfingen lebende Künstler Manfred Liebhardt stellt von Sonntag, 19. Mai, bis Sonntag, 23. Juni, im Königsbronner Rathausfoyer seine Bilder aus. Die Vernissage am Sonntag um 11.15 Uhr veranstaltet die Volkshochschule. Manfred Liebhardt, der sich seit Jahren neben seinen Landschaften und Blumenbilder vor allem von historischen Gebäuden und versteckten Plätzen in der engeren Umgebung anregen lässt, stellt bereits zum zweiten Mal in Königsbronn aus. Schon 2010 zeigte Liebhardt Aquarelle historischer Gebäude, die später als Postkarten ausgegeben wurde. Der Künstler hat seine Fertigkeiten bei Künstlern wie Ulrich Lassek, Dietmar Gürtler, Wolfgang Zellmer und Ekkehardt Hofmann gelernt.

Seit 15 Jahren gibt er sein Wissen als Dozent für Aquarellmalerei an der VHS Ostalb weiter. Dr. Manfred Saller führt in die Veranstaltung ein. Musikalisch umrahmt wird sie vom Querflötenensemble der Musikschule Oberkochen/ Königsbronn.