Abriss Ausgerutscht: Im Lonido herrscht Abbruchstimmung

Niederstotzingen / KLAUS DAMANN 17.11.2015
Die letzten Tage des einstigen Niederstotzinger Freizeitbads Lonido sind längst gezählt. Nun wurde auch mit dem Abriss begonnen – zunächst im Inneren, aber auch an der Wasserrutsche.

Die letzten Tage des einstigen Freizeitbads Lonido haben begonnen. Die Abbruchfirma ist zugange, befasst sich zunächst mit den Arbeiten im Inneren. Hier wird auch geprüft, ob Teile einer weiteren Verwendung zugeführt werden können. Doch auch im Außenbereich sind erste Spuren des Abbruchs nicht zu übersehen. So klafft eine große Lücke in der bis vor kurzem noch vollständigen Röhre der Wasserrutsche, die einst die große Attraktion des Lonidos darstellte.

Zurückgegangene Besucherzahlen und hoher Kostendruck für eine Sanierung und Modernisierung des Bads zwangen die Stadt Niederstotzingen 2011 dazu, das Schwimmbad zu schließen. Auf dem Areal, zu dem auch der ehemalige Bürgerpark gehört, soll in nächster Zeit eine Wohnbebauung mit Mehrfamilien- sowie Ein- und Zweifamilienhäusern entstehen.

Info Eine Bildergalerie vom letzten Rundgang durch das Lonido gibt es HIER.