Dettingen / HZ Die Chorgemeinschaft Dettingen-Heuchlingen wurde jetzt offiziell gegründet.

34 Personen hatten sich im Vereinsraum der Lindenhalle eingefunden, um über die Vereinsgründung der Chorgemeinschaft Dettingen-Heuchlingen zu beschließen. Zunächst erläuterte Sandra Kastler die wesentlichen Fakten zur Fusion von Liederkranz Dettingen und Liederlust Heuchlingen und den langjährigen Weg dorthin. Im Anschluss wurde der Verein Chorgemeinschaft Dettingen-Heuchlingen gegründet und die Satzung verabschiedet.

Rainer Grundler, Vorsitzender des Eugen-Jaekle-Chorverbands zeigte sich beeindruckt von der Vorgehensweise der Vereinsvorstände. Sie hätten die Fusion über Jahre hinweg sorgsam geplant und mit bedachtsam gestreuten Informationen die Mitglieder nie überfordert. Auch Anette Lindenmaier, Ortsvorsteherin in Dettingen, lobte den Weg zur Fusion als „transparente Sache“.

Die Wahl des Vereinsvorstandes auf vorerst ein Jahr brachte folgendes Ergebnis: Vorsitzende: Sandra Kastler; Stellvertreterinen Hildegard Buck und Heidi Junginger; Kassiererin: Ingrid Chodura; stellvertretende Kassiererin: Bettina Bosch-Banzhaf; Schriftführerin: Antje Nannt; Jugendleiter: Hansjörg Schmid; Beiräte: Albrecht Häberle, Kerstin Kokot, Heike Laib, Ulrich Nannt, Sigrid Staub und Bernhard Willer sowie Rechnungsprüfer: Andreas Müller und Hermann Krauß.