Kreis Heidenheim / Gerhard Stock Die mittlerweile in der Faschingsvereinigung Heidenheim zusammengeschlossenen Vereine sind in die Spektakel-Saison gestartet. Alle närrischen Termine im Kreis finden sich auf einer Homepage.
Schon 2013 haben sich die im Kreis Heidenheim tätigen Faschingsorganisationen, einer Idee des Pfannaglopfer-Vorsitzenden Wolfgang Holubar folgend, zu einer großen Gemeinschaft zusammengeschlossen. Diese Faschingsvereinigung Kreis Heidenheim will dem Fasching neue Impulse geben, neue Mitglieder gewinnen, gemeinschaftliche Aktionen planen und sich gegenseitig unterstützen. Zu diesem erlauchten Kreis der Faschingsfreunde zählen mittlerweile neun Vereine aus dem Kreis Heidenheim und darüber hinaus: – Itzelberger Pfannaglopfer – Faschingsverein Dischingen – Hermaringer Dorfhexa – Panscherhex Giengen – Buigahexa Herbrechtingen – Heidenheimer Felsenhexen – Wasserratzen Herbrechtingen – Faschingsfreunde Kösingen – Härtsfelder Waidäg

Für die Saison 2015 gibt es erstmals einen umfangreichen Veranstaltungskalender, der Aktivitäten und Termine der beteiligten Vereine aufzeigt. Diese Übersicht findet man neben vielen weiteren Infos im Internet auf der Seite www.pfannaglopfer.de unter der Rubrik „Faschingsvereinigung“. Außerdem haben die vereinigten Narren hier auch Hinweise auf Faschingsumzüge im Umkreis zusammengestellt.

Im Januar des vergangenen Jahres hatte sich das ehrgeizige Vorhaben Faschingsvereinigung erstmals in der Praxis bewährt. Start war in Itzelberg mit dem Maskenabstauben, in Giengen mit dem Narrenbaumstellen und in Dischingen mit dem „Brauchtumsabend“ beim Faschingsverein. Erfreuliches Ergebnis der Saison 2014: Die beteiligten Vereine konnten bei ihren närrischen Veranstaltungen höhere Besucherzahlen und zudem neue Mitglieder verbuchen.