Heidenheim / pm Die Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg wurden als aktivster Kreis in Baden-Württemberg ausgezeichnet.

„Baden-Württembergs aktivster WJ-Kreis 2018“ – mit diesem Titel dürfen sich die Wirtschaftsjunioren (WJ) Ostwürttemberg schmücken. Hintergrund: Der Preis „Aktivster Kreis“ wird alljährlich an den Kreis der Wirtschaftsjunioren in Baden-Württemberg verliehen, der sich im vergangenen Jahr durch Ausrichtungen von Veranstaltungen auf Landesebene, Teilnahme an Landesveranstaltungen, Einreichung von Landespreisen oder Vertretung von Landesinteressen beim Bundesverband WJD ausgezeichnet hat.

Highlight Landeskonferenz

Zu den Highlight-Projekten der Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg im Jahr 2018 zählten vor allem die Landeskonferenz der WJ Baden-Württemberg, die sie im Juni 2018 in Ostwürttemberg organisiert und durchgeführt haben. Dabei gab es von den rund 400 Gästen aus dem Land und darüber hinaus viel Lob für die erstklassige Organisation und die vielen Highlights der Region, die präsentiert wurden. Dazu nahmen Mitglieder der WJ Ostwürttemberg an zahlreichen Landessitzungen und mit der größten deutschen Delegation an der JCI-Weltkonferenz in Goa/Indien teil.

Vincenzo Amorelli, Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg im Jahr 2019, freut sich über die Auszeichnung: „Ich bin stolz, dass sich die Bemühungen der letzte Jahre ausgezahlt haben. Das zeigt, dass wir in Ostwürttemberg ein aktiver WJ-Kreis sind und unsere Region auch nach außen vertreten. Dieses Jahr werden wir mit 24 Teilnehmern auf der Landeskonferenz in Göppingen und mit bis zu 10 Teilnehmern auf der Weltkonferenz in Tallin/Estland die Region Ostwürttemberg vertreten.