Heuchlingen Stoner-Rock: „Fogdriver“ im „Schlicker“

Die Band „Fogdriver“ tritt am Samstag, 16. Juni, im „Schlicker“ auf.
Die Band „Fogdriver“ tritt am Samstag, 16. Juni, im „Schlicker“ auf. © Foto: hz
Heuchlingen / hz 11.06.2018
Am kommenden Samstag, 16. Juni, spielt um 21 Uhr die Band „Fogdriver“ im „Schlicker“.

Die Stoner-Rock-Welle hat nicht nur die USA und Europa in den vergangenen Jahren erobert, sondern gilt derzeit als die spannendste Richtung im Musikbusiness. In diese Kerbe schlagen auch „Fogdriver“ aus Süddeutschland, denen eine abwechslungsreiche Melange aus harmonischen Gitarrenklängen, harten Riffs sowie verspieltem Bass und lässig treibendem Schlagzeug gelingt.

Mit von der Partie bei „Fogdriver“ sind David (Gitarre), Jogi (Bass) und Christian (Schlagzeug). In einer klassischen Dreier-Besetzung, die gänzlich auf Vocals verzichtet, schrauben sich melancholische Parts langsam und subtil in die Gehörgänge. Um ihren Songs einen tiefen Charakter zu verleihen, bricht die Band immer wieder brachial aus.

Das lange Aushalten auf einem Ton, das verspielte Bassspiel und das immer wieder eingestreute giftige Riffing sorgen für Abwechslung. Im lockeren Jam-Charakter lotet der Dreier immer wieder seine eigene Spielfreude aus und lässt kleine Epen entstehen, die auch mal über zehn Minuten dauern dürfen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel