Ulm / HZ

Mit seiner Inszenierung von Friedrich Schillers Dramenerstling „Die Räuber“ landete Schauspieldirektor Jasper Brandis gleich zu Beginn der Spielzeit 2018/2019 einen Erfolgstreffer beim Publikum des Theaters Ulm. Aufgrund des großen Erfolges hat das Theater Ulm „Die Räuber“ für zwei Vorstellungen wieder in den Spielplan genommen: Am Freitag, 28. Juni, und am Donnerstag, 4. Juli, jeweils um 20 Uhr, bieten sich die letzten Gelegenheiten Brandis Inszenierung zu erleben.