Barfuß-Wanderung 2116 Kilometer barfuß zum Welt-Rekord

Geschafft! Aldo Berti vor dem Kloster Einsiedeln.
Geschafft! Aldo Berti vor dem Kloster Einsiedeln. © Foto: privat
Einsiedeln / Laura Strahl 22.08.2017
Nach 84 Wandertagen hat Aldo Berti sein Ziel erreicht und knackte mit 2116 Kilometern den Welt-Rekord im Barfußlaufen.

Vor rund zwei Wochen hat er in Gussenstadt Station gemacht, am Samstag ist er im schweizerischen Einsiedeln angekommen: Damit hat Barfuß-Wanderer Aldo Berti – die noch ausstehende positive Bewertung durch Guinness World Records vorausgesetzt – einen neuen Weltrekord im Barfuß-Wandern aufgestellt.

In 84 Tagen wanderte der 53-Jährige von Rügen bis in die Schweiz. Dabei legte der Villinger Therapeut exakt 2116,25 Kilometer zurück – und damit mehr als der bisherige Rekordhalter (2080 Kilometern in 104 Tagen). „Ich hoffe, dass sie sich nicht allzu lange Zeit lassen“, sagt Berti über die bevorstehende Überprüfung durch das Londoner Rekord-Unternehmen.

Bis er sich wieder an seinen (Arbeits-)Alltag gewöhnt habe, werde es wohl noch etwas dauern, so Berti weiter. „Ich bin ein Vierteljahr komplett raus gewesen“, sagt er. Da sei Zeit zum Ankommen nötig – und Zeit, sich wieder ans Tragen von Schuhen zu gewöhnen: Den ersten Versuch beim Spaziergang mit dem Hund habe er schon bald abgebrochen. „So eng!“, sagt Berti, der in seiner Freizeit auch weiterhin immer wieder mal barfuß laufen will.

Mit seiner Wanderung hat Berti übrigens rund 10 000 Euro Spenden für drei Kinderhilfsprojekte eingenommen. „Eine gute Summe“, wie Berti findet.