Lauterstein Zwillingsschwester von "Ave"

Lauterstein / SWP 05.07.2012

"Ein Krieg, eine Reliquie und eine Wallfahrt. Die Entstehung der Weißensteiner Kirche im 18. Jahrhundert" - so lautet der dritte Vortrag zur Weißensteiner Stadtgeschichte, den Dr. Gabriele von Trauchburg am Samstag, 7. Juli, ab 17 Uhr in der Kirche hält. Es geht um den Umbau der Kirche in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Die Maßnahmen wurden zu einem einzigen Zweck getätigt: Am Ende entstand etwas bisher vollkommen unbeachtetes - die Weißensteiner Kirche entwickelte sich zur Zwillingsschwester der Degginger Ave Maria. Treffpunkt ist die Mariensäule bei der Weißensteiner Kirche.