Gammelshausen Zuschuss für Gemeindehaus

SWP 20.08.2016
Das Gammelshäuser Gemeindehaus bekommt eine umfangreiche energetische Sanierung. Dafür fließen Zuschüsse vom Ausgleichsstock für finanzschwache Gemeinden.

Gammelshausen kann sich über Zuschüsse für die energetische Sanierung des Gemeindehauses freuen. Für die Erneuerung der Lüftungsanlage, die auf Wärmerückgewinnung umgestellt werden soll, und weitere Maßnahmen bekommt die finanzschwache Gemeinde eine Investitionshilfe von 75.000 Euro aus dem Ausgleichstock. Weitere 23.500 Euro kommen aus dem Investitionsprogramm des Bundes. Somit  reduziert sich der Eigenanteil der Gemeinde für die 162.000 Euro teure Sanierung auf 63.500 Euro. Der Gemeinderat muss noch den Baubeschluss fassen. Das soll nach der Sommerpause geschehen, teilt Bürgermeister Daniel Kohl mit.