Wirtschaft Überkinger GmbH will zurück zu den Wurzeln

Mitarbeiter Yasin Durak kontrolliert die Abfüllung des Überkinger „Sport X-TRA“, der im Mai in den Verkauf kommt.
Mitarbeiter Yasin Durak kontrolliert die Abfüllung des Überkinger „Sport X-TRA“, der im Mai in den Verkauf kommt. © Foto: Überkinger GmbH
Bad Überkingen / Ralf Heisele 17.04.2017

Weitgehend unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit hat sich beim Bad Überkinger Brunnenbetrieb ein Wandel vollzogen: Seit Mitte März firmiert er als Überkinger GmbH. Die Rückbesinnung ist gewollt, wie Interimsmanager Pit Stumpp von der Geschäftsleitung erklärt. „Wir wollten damit dem Standort wieder seine Berechtigung geben.“ Vor knapp einem Jahr hat die Schweizer Holding Swisscans die Firma IQ 4 YOU übernommen und Stumpp hat die Übernahme begleitet.

Monatelang war nach außen hin nicht viel davon zu spüren gewesen – dafür aber hinter den Kulissen. Stumpp hat das Marketing der „Youth Education Sport-Marketing“ aus Gräfelfing übertragen, Analysen wurden angefertigt und auch eine Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandtes Management in Erding begonnen. Stumpp: „Wir haben geschaut, was braucht der Markt und wie ist unsere aktuelle Position.“ Herausgekommen ist nun ein Konzept für die kommenden zwei bis fünf Jahre. Nach dem Auf und Ab der vergangenen Jahre, „in der jeder es anders machte“, will der neue Mann im Brunnenbetrieb „keine Schnellschüsse“ fabrizieren. „Wir müssen leben, mit dem, was da ist.“  Und das sind für Stumpp die Regionalität und die Tradition. „Wir wollen in Süddeutschland den Überkinger wieder zu einer Marke machen, die im Handel erkannt wird.“

Seit kurzem zeigt sich der klassische Überkinger (Sprudel, Medium und Still) in neuem Gewand. Das Etikett hat Marketing-Experte Michael Kaltenecker aus Gräfelfing entworfen – es beinhaltet das „Ü“ mit aufgesetzter Krone als Markenzeichen. Das soll der Wiedererkennung dienen. Mit dem hochmineralisierten Wasser aus den Quellen in Bad Überkingen wollen Stumpp und Kaltenecker insbesondere Sportler und aktive Menschen ansprechen. Im Mai wird deshalb die Angebotspalette um den Überkinger „Sport X-TRA“ mit hoher Mineralisierung erweitert.

Auch drei „Markenbotschafter“ wurden jetzt engagiert: Für den sportlichen Bereich die ­ehemalige Biathletin und mehrfache Goldmedaillen-Gewinnerin Uschi Disl sowie der aktive Bobfahrer und Weltmeister Johannes Lochner. Dritter im Bunde ist der Komponist und Pianist Max Greger junior, der vor allem dem Überkinger Royal im exklusiven Flaschendesign ein Gesicht geben soll. Vorgesehen ist zudem eine Partnerschaft mit dem Olympia-Stützpunkt in Stuttgart und auch mit den regionalen Vereinen will man enger zusammenar­beiten.

Um den Überkinger den Menschen wieder ins Gedächtnis zu rufen, wird ab 5. Mai eine große Plakat-Aktion gestartet: In Baden-Württemberg und in Bayern werden an 380 Standorten großflächige Plakate auf den „Überkinger – In jeder Situation das richtige Wasser“ hinweisen. Den Menschen rund um Geislingen will sich der Brunnenbetrieb am Samstag, 8. Juli, mit einem Tag der offenen Tür vorstellen.

Pit Stumpp ist kein Illusionist: Ihm ist klar, dass der Überkinger nie mehr seine marktbeherrschende Position der 70er und 80er Jahre erreichen wird. Deshalb braucht der Brunnenbetrieb weiterhin Abfüllungen anderer Produkte. Mit dem Kauf von IQ 4 YOU hat Swisscans auch deren Getränkepalette mit Energie-Drinks, Alcopops und weiterer Szene-Getränke übernommen. Hinzu kommen ­noch Auftrags­abfüllungen wie bei­spielsweise für Sinalco und Granini. Technisch ist der Brunnenbetrieb gut aufgestellt: In den vergangenen vier Jahren wurden für mehrere Millionen Euro zwei neue Abfüllanlagen für Glas und Dosen angeschafft sowie die PET-Anlage erweitert. Pit Stumpp kalkuliert mit 185 Millionen Abfüllungen in diesem Jahr – das meiste davon mit 120 Millionen in Dosen. Zum Vergleich: Vor fünf Jahren wurden in Bad Überkingen etwa 25 Millionen Getränke abgefüllt.

135

Menschen sind derzeit bei der Überkinger GmbH beschäftigt. Gesucht werden aber noch einige Fachkräfte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel