Adelberg Zollywood: Kino auf der kühlen Wiese

Die Tragikomödie "Honig im Kopf" mit Dieter Hallervorden läuft am Samstag auf der Mühlenwiese.
Die Tragikomödie "Honig im Kopf" mit Dieter Hallervorden läuft am Samstag auf der Mühlenwiese. © Foto: dpa
Adelberg / SWP 14.07.2015
Auf der Mühlenwiese ist wieder elf Tage lang Kinozeit. Morgen startet das Zollywood-Open-Air-Kino bei der Adelberger Zachersmühle.

Filmstart beim Zollywood auf der Wiese hinter der Zachersmühle ist jeden Abend um 21.30 Uhr. Wer schon öfter da war, weiß, dass es abends kühl werden kann und bringt eine warme Jacke mit. Für Regenponchos hingegen ist gesorgt, falls ein unerwarteter Schauer kommen sollte. Es gibt 600 Plätze, jedoch keine Platzkarten. Wer einen guten Platz haben möchte, sollte also frühzeitig da sein. Außer Filmen werden ein Lagerfeuer, Popcorn und vielerlei Getränke geboten.

"Frau Müller muss weg" heißt es zum Start am morgigen Mittwoch. Eine Gruppe besorgter Eltern will die Lehrerin ihrer Kinder, besagte Frau Müller, absetzen. Doch die spielt nicht mit. In dem Film von Sönke Wortmann spielen Anke Engelke, Justus von Dohnanyi und Gabriela Maria Schmeide.

Am Donnerstag geht es weiter mit der französischen Komödie "Heute bin ich Samba" mit Omar Sy ("Ziemlich beste Freunde") und Charlotte Gainsbourg.

Schwäbisch wird es am Freitag mit "Täterätää", dem zweiten Teil der Schwaben-Saga "Die Kirche bleibt im Dorf". Die zerstrittenen Ober- und Unterrieslinger gründen darin sogar eine gemeinsame Blaskapelle.

Am Samstag läuft auf der Mühlenwiese Til Schweigers Blockbuster "Honig im Kopf", mit Dieter Hallervorden und Emma Schweiger. Einen weiteren Film aus Frankreich gibt es am Sonntagabend: "Zu Ende ist erst alles zum Schluss", eine Tragikomödie über einen jungen Mann der davon träumt, Schriftsteller zu werden, und sich mit dem Älterwerden seiner Familie auseinandersetzen muss.

Wer den mit vier Oscars ausgezeichneten Film "Birdman" noch nicht gesehen hat, kann dies am Montag nachholen. "Verstehen Sie die Beliers?" ist französisches Wohlfühlkino vom Feinsten und läuft am Dienstag. Ein "Muss" für Josef-Hader-Fans ist der schwarzhumorige Krimi "Das ewige Leben", den es am Mittwoch zu sehen gibt. Weiter geht's mit "Fifty Shades of Grey" am Donnerstag und der deutschen Komödie "Traumfrauen" am Freitag. Zum Abschluss der Filmtage flimmert am Samstag, 25. Juli, Teil zwei der Komödie "Best Exotic Marigold Hotel" über die Freiluft-Leinwand.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel