Diese Mitteilung des Landratsamts gab Bürgermeister Daniel Kohl im Gemeinderat bekannt. Er sieht aber eine Stellschraube: die Kosten für Kindergarten und Schule zurückzufahren. Der Ausbau der Betreuung habe Gammelshausen und Dürnau 40 Prozent Kostensteigerung eingebracht: von 213.000 Euro in 2011 auf 388.000 Euro. Das Kinderhaus sei nicht ausgelastet, die Belegung aber steige, von 100 auf 125 Kinder. Für 140 Kinder sei es ausgelegt.