Ebersbach Zentimeterweise durch den Kreisverkehr

Nächtliches Rangieren in Ebersbach.
Nächtliches Rangieren in Ebersbach. © Foto: Dieter Grenz
Ebersbach / SWP 30.09.2017

  Präzisionsarbeit musste der Fahrer eines Sondertransports in Ebersbach leisten: Der Transport, laut Aufschrift eine Maschine von Schuler Pressen, die in Göppingen auf die Reise ins chinesische Changzhou geschickt wurde. „Den Rathauskreisel erreichte er gegen 23.48 Uhr und verließ ihn um 0.57 Uhr“, berichtet Dieter Grenz vom Ebersbacher Bau- und Umweltamt, der das Gespann fotografierte. Über eine Stunde Rangierarbeit – da war beim Fahrer, aber auch bei seinen Helfern und der Polizeibegleitung Gelassenheit und Konzentration gefragt.