Eislingen Ansätze gegen Armut

SWP 30.11.2017

„Die Reichen werden reicher, die Armen zahlreicher“, zu diesem Thema sprach Ákos Csernai-Weimer, Sekretär der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), bei einer Veranstaltung von Kolping und KAB Eislingen im Kolpingheim. Wie groß die Kluft zwischen Armen und Reichen ist, habe der Referent mit Statistiken und Zahlen  belegt, ist einer Pressemitteilung zu entnehmen. Die Armut wirke sich in allen Dimensionen der Entwicklung eines Menschen aus. Nach Ansicht der KAB könne unter anderem eine Mehrwertsteuersenkung bei kinderspezifischen Waren oder das bedingungslose Grundeinkommen helfen.