Kuchen Wetter verhindert das Asphaltieren der Gehwege

Kuchen / SWP 21.11.2015

Schon seit mehreren Wochen laufen in Kuchen umfangreiche Sanierungsarbeiten an den Gehwegen in der Bahnhof,- Christoph- und Sommerbergstraße. Dabei wurden auch einzelne Randsteine in Kreuzungsbereichen zur Verbesserung der Barrierefreiheit abgesenkt. Wegen des schlechten Wetters musste der für den gestrigen Freitag geplante Asphalteinbau verschoben werden - man wolle keine Qualitätseinbußen in Kauf nehmen, begründet die Verwaltung die Maßnahme.

Die Arbeiten sollen nun in der kommenden Woche zum Abschluss gebracht werden, wobei der genaue Termin noch nicht feststeht. Sollte das Wetter mitspielen, erfolgen voraussichtlich ab Dienstag weitere Gehwegarbeiten in der Neckarstraße. Dort rechnet die Verwaltung allerdings nur mit einer sehr kurzen Bauzeit. Alles in allem steckt die Gemeinde Kuchen in diesem Jahr über 100 000 Euro in die Sanierung von Gehwegen und Randsteinabsenkungen. Für das kommende Jahr sind weitere Sanierungsmaßnahmen angedacht.