„Ruft man sich den Wetterablauf im August in Erinnerung, erscheint es kaum glaubhaft, dass der Monat im Vergleich zum langjährigen Sollwert  zu trocken ausfiel“, meint der Eislinger Wetterdiensttechniker Hans Juchert.  Mit exakt 80,7 Litern Regen an Jucherts Eislinger Messstation seien ledig...