Auch, wenn es zwischendurch recht kalt war: Der Februar war wieder zu warm. Dies hat der Eislinger Wetterbeobachter Hans Juchert festgestellt. „Nur eine Woche lang, genauer gesagt vom 9. bis 15. Februar, konnte von echtem Winterwetter gesprochen werden, verbunden mit Dauerfrost, einer geschlossen...