Birenbach Weg frei für die Verlegung des Radweges

Bereits in dieser Woche starten die Bauarbeiten zur Verlegung des Radweges in Birenbach. Zunächst wird eine sogenannte Retensionsmulde angelegt.
Bereits in dieser Woche starten die Bauarbeiten zur Verlegung des Radweges in Birenbach. Zunächst wird eine sogenannte Retensionsmulde angelegt. © Foto: Giacinto Carlucci
Birenbach / swp 15.05.2018

Die Baumaschinen sind bereits angerollt beim ehemaligen Staufers-Markt in Birenbach. Ein neuer Lebensmittelmarkt soll dort entstehen. Doch bis der Netto seine Pforten öffnet, ist es noch ein langer Weg. Die erste Etappe ist aber bereits geschafft: Das Regierungspräsidium genehmigte das notwendige Zielabweichungsverfahren. Bereits vor der schriftlichen Genehmigung hatte der Gemeinderat die Arbeiten an die Firma Astra aus Gmünd vergeben. „Ein gewisses Risiko“ sei man damit eingegangen, gibt Bürgermeister Frank Ansorge zu. Durch die frühe Vergabe wollte man einer Verzögerung der Arbeiten vorbeugen. Zunächst wird jetzt eine sogenannte Retentionsmulde angelegt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel