Licht Wäschenbeuren rüstet Straßenbeleuchtung um

Wäschenbeuren / Cornelia Villani 23.02.2017

Die Gemeinde Wäschenbeuren plant schon länger, weitere Lampen im Ort auf energiesparende LED-Technik umzurüsten. Konkret ist von 258 Klein-Kofferleuchten und 60 Groß-Kofferleuchten die Rede. Um eine Förderung der Kosten zu erhalten, hat der Gemeinderat nun beschlossen, für die Planung der Umstellung ein Fachbüro ins Boot zu holen.

Bürgermeister Karl Vesenmaier verwies auf Beispiele in anderen Gemeinden, bei denen 90 Prozent der Kosten übernommen wurden. Die Verwaltung rechnet mit 100 000 Euro für das eigene Vorhaben. Der Planungsauftrag wurde an ein Fachbüro in Freiburg vergeben, dessen Kostenvoranschlag beläuft sich auf 8750 Euro.